St. Anna-Klinik

Muss ich operiert werden?

Tumorchirurgie ist der Überbegriff für operative Behandlungen von gut- und bösartigen Tumoren. Viele, aber nicht alle Tumore können mit Operationen erfolgreich entfernt werden. Dies hängt unter anderem von der Art des Tumors und vom Tumorstadium ab. Die notwendige Unterscheidung in gut- oder bösartig und die Entfernung kann in einer Spiegelung (minimal-invasiv, endoskopisch) oder in einer offenen Operation geschehen. Daneben können weitere Operationsmaßnahmen wie z.B. die Entfernung von Lymphknoten oder die Rekonstruktion von Strukturen notwendig sein. Bei jeder einzelnen Operation wägen wir sorgfältig ab, ob die Schwere des Eingriffs und der Nutzen für Sie in einem vernünftigen Verhältnis zueinander stehen, und ob eine Operation oder eine nicht-operative Therapie der beste Behandlungsweg für Sie ist. Für Ihre Überwachung nach einer Operation steht uns in der HNO-Klinik eine eigene Intensivstation zur Verfügung, um eine optimale Versorgung zu gewährleisten. Die ggf. erforderliche Behandlung durch andere Fachdisziplinen, z.B. Innere Medizin und Chirurgie, ist durch unseren großen Klinikverbund ebenfalls ständig gewährleistet.

Jetzt Facebook-Fan werden.   Jetzt YouTube-Channel abonnieren.
Seniorenhaus Christinenstift